Erster Band des "Pfälzischen Burgenlexikons" wieder erhältlich

Veröffentlicht am 10. Dezember 2021 Verlagsneuigkeit
Cover des ersten Bandes des Pfälzischen Burgenlexikons mit dem Cover einer Burgruine.
Gerade erschienen: die 4. Auflage des "Pfälzischen Burgenlexikons" Band 1

Der erste Band des „Pfälzischen Burgenlexikons“ (A-E), der einige Zeit vergriffen war, liegt nun in vierter, wiederum überarbeiteter und ergänzter Auflage vor. Mit dem Nachschlagewerk wurde erstmals der Versuch unternommen, unter Leitung eines in der Burgenforschung ausgewiesenen Herausgeberkollegiums, dem Jürgen Keddigkeit, Alexander Thon, Karl Scherer, Rolf Übel und Ulrich Burkhart angehören, alle pfälzischen Burgen zu erfassen, ihre Geschichte und Besitzverhältnisse zu dokumentieren und ihre baulichen Reste zu beschreiben. Auch nach über 20 Jahren nach der Erstveröffentlichung ist die Nachfrage nach dem vierbändigen Standardwerk mit Porträts von 555 Burgen ungebrochen.

Nicht weniger als 40 Autoren und Autorinnen sowie Bearbeiter und Bearbeiterinnen schildern im ersten Band des „Pfälzischen Burgenlexikons“ Historie, Bau- und Kunstgeschichte der Burgen im pfälzischen Kulturraum und den unmittelbar angrenzenden Landschaften. Das Werk beinhaltet Artikel über 109 Burgen, Burgruinen und Burgstellen von A bis E. Dabei ergab die umfassende Auswertung der Schriftquellen sowie der baulichen Überreste vielfältige neue Ergebnisse: Neudatierungen waren ebenso notwendig wie das Hinzufügen neu oder wieder entdeckter Burgen beziehungsweise Burgstellen. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass nahezu 20 Prozent der untersuchten Anlagen als „mutmaßlich“, manchmal sogar als „irrtümlich vermutet“ eingestuft werden müssen.

258 (meist vierfarbige) eigens angefertigte oder bisher nicht veröffentlichten Luft- und Bodenaufnahmen sowie zahlreiche historische Abbildungen und Pläne veranschaulichen die komplexe Bau- und Besitzgeschichte der pfälzischen Burgen. Dazu gesellen sich fast 100 Kartenausschnitte (1:25.000), die das Auffinden der Burgstellen erleichtern. So entsteht ein überaus eindrucksvolles Panorama einer mittelalterlichen Burgenlandschaft von europäischem Rang. Das 540 Seiten starke Band eins (A-E) ist für 20 Euro erhältlich, und zwar per Mail an info@institut.bv-pfalz.de, über den Buchshop des Bezirksverbands Pfalz www.bv-pfalz.de/shop/ und im Buchhandel.

Weiterhin lieferbar sind auch Band zwei (E-H), Band drei (I-N) und Band vier (O-SP und ST-Z) für jeweils 20 Euro.


Schlagwörter des Beitrags
Burgenlexikon Neuauflage

Beiträge nach Schlagwörtern
Vortrag 21 Nationalsozialismus 17 Tagung 14 Migration 10 Klosterlexikon 8 Zweiter Weltkrieg 7 Kloster 7 Zwangsarbeit 5 Geschlechtergeschichte 4 Kaiserslautern 4 Gurs 4 Ausstellung 4 Paläographie 4 Personal 4 Katastrophe 3 Brand 3 Exkursion 3 Neuauflage 3 Reformation 2 Industrialisierung 2 Kirchengeschichte 2 Webinar 2 Bergbau 2 Archäologie 2 Nachruf 2 Kaiserslauterer Jahrbuch 2 Einzug 1 Online-Beratung 1 Führung 1 Eröffnung 1