Benedict von Bremen, M.A.

Benedict von Bremen, M.A.
Benedict von Bremen, M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt: Zwangsarbeit in der Pfalz 1939–1945
+49 (0) 631 3647-304

Benedict von Bremen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Zwangsarbeit in der Pfalz 1933 bis 1945: Internierung - Einsatzorte - Repression" des IPGV und des Zentralarchivs des Bezirksverbands Pfalz.

Curriculum Vitae

  • seit Dezember 2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Zwangsarbeit in der Pfalz 1939 bis 1945: Internierung – Einsatzorte – Repression" des IPGV und des Zentralarchivs des Bezirksverbands Pfalz.
  • Januar 2019 - November 2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V.
  • Januar 2016 - November 2022: Bildungsreferent des Träger- und Fördervereins Ehemalige Synagoge Rexingen e.V.
  • April 2015 - November 2022: Pädagogischer Mitarbeiter der Initiative Hechinger Synagoge e.V.
  • Januar 2015 - November 2022: Social Media-Manager des Gedenkstättenverbunds Gäu-Neckar-Alb e.V.
  • Oktober - Dezember 2014: Praktikant des Gedenkstättenverbunds Gäu-Neckar Alb e.V.
  • Oktober 2011 - September 2014: Wissenschaftlicher Angestellter an der Abteilung für Amerikanistik der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • April 2005 - Juli 2011: Studium der Neueren und neuesten Geschichte sowie der Amerikanistik an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Abschluss: Magister Artium
  • Januar 2009 - März 2011: Studentische Hilfskraft und Tutor am Seminar für Zeitgeschichte der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • März - Dezember 2008: Studentische Hilfskraft im Sonderforschungsbereich 437 "Kriegserfahrungen. Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit" an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Oktober - Dezember 2007: Studentische Hilfskraft am Seminar für Zeitgeschichte der Eberhard Karls Universität Tübingen

Fachgebiete und Interessenschwerpunkte

  • Lokal- und Regionalgeschichte des Nationalsozialismus
  • Jüdische Lokalgeschichte in Südwestdeutschland
  • Gedenken in Deutschland

Publikationen (Auswahl)

  • Der Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb e.V., in: Benigna Schönhagen & Sigrid Hirbodian (Hg.), Jüdisches Leben in Schwaben. (im Lektorat)
  • Die Initiative Hechinger Synagoge e.V., in: Benigna Schönhagen & Sigrid Hirbodian (Hg.), Jüdisches Leben in Schwaben. (im Lektorat)
  • Das Schicksal der Familie Hofheimer, in: Gedenkstätten-Rundschau Nr. 27 (November 2021), S. 12.
  • Biografien Tübinger Nationalsozialist*innen im Internet: Das Rechercheprojekt www.ns-akteure-in-tuebingen.de, in: Gedenkstätten-Rundschau Nr. 26 (Mai 2021), S. 30-33. (zusammen mit Martin Ulmer) Download
  • Tübingen im Nationalsozialismus, in: NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). https://www.ns-akteure-in-tuebingen.de/bereiche/tuebingen-im-nationalsozialismus
  • Forschungsstand, in: NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/bereiche/forschungsstand
  • "Politischer Kämpfer": Ulrich Gmelin und die deutschen Studierenden im 2. Weltkrieg, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). https://www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/partei/ulrich-gmelin/
  • Karl Adam, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/bildung-forschung/karl-adam
  • Sophie Ehrhardt, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/bildung-forschung/sophie-ehrhardt
  • Gustav Riek, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). https://www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/bildung-forschung/gustav-riek/
  • Gustav Adolf Scheel, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). https://www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/polizei-justiz-ss/gustav-adolf-scheel/
  • Gerhard Schumann, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/partei/gerhard-schumann/
  • Constantin von Neurath, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/partei/constantin-von-neurath/
  • Ernst Weinmann, in: Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. & Verein für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. (Hg.), NS-Akteure in Tübingen (Tübingen 2020). www.ns-akteure-in-tuebingen.de/biografien/polizei-justiz-ss/ernst-weinmann (zusammen mit Valentin Heinze).
  • The Tübingen History Path to National Socialism: An Example for Researching and Exploring Local History, in: Gedenkstätten-Rundschau Special Issue (Juni 2020), S. 36-38.
  • Vier Jahre intensiver Arbeit - die Initiative Hechinger Synagoge, in: Gedenkstätten-Rundschau Nr. 23 (November 2019), S. 10-13. Download
  • Wirtschaftliche Ausplünderung von Textilgeschäften in Klein- und Mittelstädten: die Beispiele Tübingen, Hechingen und Horb, in: Heinz Högerle, Peter Müller & Martin Ulmer (Hg.), Ausgrenzung – Raub – Vernichtung: NS-Akteure und »Volksgemeinschaft« gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933 bis 1945 (Stuttgart 2019), S. 127-142.
  • Work-in-Progress Report: Project "The Economic Plundering of the Jewish Population in Württemberg and Hohenzollern", in: Remembrance and Solidarity. Studies in 20th Century European History Nr. 5 (Dezember 2016), S. 258-271. Download
  • Jugendarbeit in der Alten Synagoge Hechingen - ein Rückblick mit Perspektive, in: Gedenkstätten-Rundschau Nr. 16 (April 2016), S. 14-16. Download
  • Warriors and Victims: Commemorating War on the Stadtfriedhof Tübingen - A Local-National Perspective, in: Remembrance and Solidarity. Studies in 20th Century European History Nr. 2 (Dezember 2013), S. 229-256. Download

 

Konferenzvorträge (Auswahl)

  • Alte Synagoge Hechingen und Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb, in: Jüdisches Leben in Schwaben. Kultur und Geschichte in der Frühen Neuzeit, ausgerichtet von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Jüdische Geschichte in Schwaben, 1.-2. Juli 2021 in Weingarten.
  • Der "Feldgraue" in Denkmälern des Ersten Weltkriegs, in: Die Ersten Monate des Großen Krieges in Mittel- und Ostmitteleuropa. Mentalitäten, Stimmungen und Erfahrungen im Sommer und Herbst 1914, ausgerichtet vom European Network Remembrance and Solidarity et al., 26.-28. März 2014 in der Botschaft von Rumänien in Berlin.

 

Öffentliche Vorträge

  • 13. Oktober 2022: Gesangsverein, Weltkrieg und Naturheilkunde: Biographische Skizzen zum jüdisch-nichtjüdischen Zusammenleben in Hechingen, in: Gemeinsames und Trennendes – Beziehungsgeschichten zwischen Juden und Nichtjuden, Online-Veranstaltung des Gedenkstättenverbunds Gäu-Neckar-Alb e.V. Aufzeichnung
  • 4. November 2021: Ernst Weinermann: Tübinger Oberbürgermeister und "Henker von Belgrad", in: Wer waren die Tübinger Nationalsozialist:innen? Online-Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. und des Vereins für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V.
  • 6. Mai 2021: Ausgrenzung, Raub und Vernichtung ... und was war in Tübingen? Online-Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. und des Stadtmuseums Tübingen. (zusammen mit Martin Ulmer)
  • 26. November 2020: Vorstellung des Projekts www.ns-akteure-in-tuebingen.de, Online-Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. und des Stadtmuseums Tübingen. (zusammen mit Martin Ulmer)

 

Podiumsdiskussionen (Auswahl)

  • 28. Februar 2022 (als Teilnehmer) Vergangenes Unrecht - künftiges Erinnern, Online-Veranstaltung des Projekt Gräberfeld X. Aufzeichnung
  • 11. November 2018 (als Moderator) Rückblicke, Einblicke, Ausblicke. Begegnungen mit der 2. und 3. Generation, Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V. und der Universitätsstadt Tübingen.

 

Übersetzungen und Untertitel (Auswahl)

  • Träger- und Förderverein Ehemalige Synagoge Rexingen e.V. (Hg.), From the Neckar River to the Mediterranean Sea: Jewish Refugees from the Swabian Village of Rexingen Found a New Community in the Galilee in 1938 (Horb am Neckar 2021).
  • Wege der Tübinger Juden (Film, Deutschland 2004/2018).
  • Andreas Zekorn & Brigitta Marquart-Schad, Totengedenkbuch des Konzentrationslagers Schörzingen / Schörzingen Concentration Camp Memorial Book (Rottweil & Balingen 2017). Download
  • Arbeitskreis Geschichtspfad, Geschichtspfad zum Nationalsozialismus Tübingen / Tübingen History Path to National Socialism (Tübingen 2016). Webauftritt

 

Ausstellungen (Auswahl)

  • Oktober 2019: "Ich habe hier meine Jugend & meine Gesundheit verloren". Zwangsarbeit in Tübingen 1939-1945, kuratiert von Daniel Hadwiger. (Redaktion)
  • Mai 2019: Ausstellungsraum "Tübingen im Nationalsozialismus", Stadtmuseum Tübingen. (Kurator)
  • November 2016: 30 Jahre Alte Synagoge Hechingen - (mehr als) 30 Höhepunkte, Alte Synagoge Hechingen. (Kurator)

Mitgliedschaften (Auswahl)

22. April 2022: Gründungsmitglied des Vereins Gegen das Vergessen e.V. - Förderverein zur Erhaltung des kulturellen Erbes der ehemaligen jüdischen Gemeinden in Wachenheim und Bad Dürkheim

seit Januar 2016: Mitglied der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V.

November 2010: Gründungsmitglied des Vereins für ein Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V. Tübingen